Der Wolfspark Merzig Der Wolfspark Merzig
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Saarland
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Der Wolfspark Merzig

Urlaubsangebote
Zoos und Tierparks
Aktualisiert am: 29.09.2009
Beschreibung
Der mit den Wölfen heult
Wo Mensch und Wolf gut Freund sind

Nicht immer war es in Merzig ratsam, ein Wolf zu sein. Wie in anderen dichtbesiedelten europäischen Gebieten wurden auch hier bereits um die Mitte des 19. Jahrhunderts die letzten freilebenden Wölfe von Förstern und Jägern erlegt, die in ihnen lediglich Raubtiere und eine Bedrohung sahen. Die Einstellung der Merziger zum Thema "Wolf" hat sich seither jedoch grundlegend verändert. Heute leben im Wolfspark Merzig wieder Wölfe, werden gehegt und gepflegt.

Den Namen "Stadt der Wölfe" verdankt Merzig einem ungewöhnlichen Mann, dem Tier- und Verhaltensforscher Werner Freund. In weltweit einzigartiger Weise lebt er seit rund 30 Jahren als "Wolf unter Wölfen" mit den Tieren zusammen, teilt ihren Alltag, hat jeden der Wölfe mit eigener Hand von klein auf großgezogen und sich so das Vertrauen der verschiedenen Rudel erworben. Nicht das Tier hat sich - wie beim Hund üblich - dem Verhalten seines Herrn angepasst. Werner Freund war es, der in jahrelangen Feldstudien die sozialen Strukturen innerhalb der Rudel analysiert und verstanden hat. Wenn Werner Freund im Gehege wölfisches Geheul erklingen lässt, fallen die Tiere in den Ruf eines Rudelgefährten ein, signalisieren so ihre Zugehörigkeit. Werner Freund ist der "Alpha-Wolf", wird von allen, auch dem Leitwolf des Rudels, als ranghöchstes Mitglied akzeptiert.

Führungen
An jedem ersten Sonntag im Monat führt Werner Freund um 16.00 Uhr am Gehege der weißen Wölfe eine kostenlose Führung durch. Gruppenführungen ab 40 Personen sind nach vorheriger Terminvereinbarung direkt mit Werner Freund (Tel. + Fax 06861/911818) möglich. Dem vielfach geäußerten Wunsch nach Einzelführungen oder gar dem Betreten der Gehege kann aus naheliegenden Gründen leider nicht entsprochen werden.

Anfahrt
Sie erreichen den Wolfspark Merzig entweder von der Kernstadt aus über die Trierer Straße/Waldstraße, die B 51 (Kreisverkehr zwischen Merzig und Besseringen Abfahrt Richtung Autobahn, nächste Straße rechts, dann den Hinweisschildern "Wolfspark" folgen) oder direkt von der Autobahn aus (Abfahrt Besseringen/Schwemlingen, Richtung Besseringen, vor dem Kreisverkehr erste Straße links und dort der Beschilderung Wolfspark folgen).

Parken
Ein ausreichendes Parkangebot steht Ihnen unmittelbar am Eingang des Wolfsparks kostenlos zur Verfügung.

Der Wolfspark Merzig kann täglich vom Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang kostenlos besucht werden.
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
66663 Merzig
Lage
Gastgeber
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung