Benediktinerabtei St. Mauritius
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Saarland
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Benediktinerabtei St. Mauritius

Urlaubsangebote
Kirchen und Klöster
Aktualisiert am: 12.12.2007
Beschreibung
Die Benediktinerabtei St. Mauritius (Abteikirche unter dem Patronat des heiligen Mauritius) in Tholey im Saarland ist ein Benediktinerkloster und gehört der Beuroner Kongregation an.

Bereits im 5. und 6. Jahrhundert nach Christus hatte sich auf den Trümmern einer römischen Bäderanlage eine Klerikergemeinschaft zusammengefunden. Auf Weisung von Magnerich, von 566 bis 600 Bischof von Trier, schlossen sich die Eremiten zu klösterlichen Gemeinschaften zusammen. Einer solchen ersten Gemeinschaft am Fuße des Schaumbergs soll der Heilige Wendelin vorgestanden haben. Die Legende besagt, dass Wendelin gar erster Abt von Tholey gewesen sein soll.

Das benediktinische Leben begann in Tholey vermutlich um 750. Ende des 15. Jahrhunderts trat die Abtei der Bursfelder Kongregation bei. 1794 wurde das Kloster durch französische Revolutionstruppen geplündert und gebrandschatzt und im gleichen Jahr aufgehoben. 1798 wurden die Gebäude versteigert, 1806 wurden sie als Pfarrkirche und Pfarrwohnung Eigentum der Gemeinde.

Die Abtei wurde 1949 kanonisch wiedererrichtet und 1950 von Mönchen aus St. Matthias in Trier besiedelt. Neben der Renovierung der Kirche und der Errichtung des Schaumbergturmes, die beide in die Zeit des Abtes Dr. Petrus Borne fielen, gründete Pater Maurus Sabel die "Tholeyer Sängerknaben" (1950-1978) einen weltweit beachteten Knabenchor, der kurze Zeit nach der Amtsübernahme durch Abt Hrabanus Heddergott verschwand. Heute arbeiten die Mönche in der Seelsorge und betreiben Gastwirtschaft, Buchhandlung und Gästehaus.
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
66636 Tholey
Lage
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung